Alle Beiträge unter Wahnsinn

Hingehen, wo es wehtut

03. November 2015
von Philipp Scheffbuch
in

Es ist geschafft.

Wir sind endlich da, wo wir hinwollten.

Mitten im Leben.

Nicht in einer hübsche Seitenstraße, nicht in einer Wohlfühlecke, da sind schon alle anderen…

Wir möchten keinen Rückzug, kein Milieu bedienen, keine Blümchen pflücken; wir hüpfen mit nachweislich fair hergestellten Klamotten ins Leben, ins echte Leben.

Uns kann niemand übersehen. An unserem Laden am Rande der Stuttgarter Innenstadt tuckern täglich 90.000 Autos vorbei.

Direkt vor uns ist der Eingang der unterirdischen U-Bahn-Station, an der alle 60 Sekunden eine Stadtbahn anhält. Hier kämpfen sich Hunderte Menschen morgens zum Beton-Eingang und schleppen sich abends erschöpft nach Hause.

Morgens und abends dreht sich an der Straßenkreuzung kein Rad mehr, es staut sich in alle Richtungen, wild wird gehupt, die Gesichter der Chauffeure sind versteinert, die Blicke leer, alle ringen angestrengt um Fassung.

mehr lesen